Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Die Tücke mit der Waschmaschine

Jeder, der mich im Alltag erlebt, weiß, dass einer meiner größten Wünsche in den letzten sieben Jahren war eine eigene Waschmaschine zu haben. Nie war ich diesem Traum näher, da ich die Waschmaschine meiner Vermieterin mitbenützen darf...

ABER: Der Haken ist, dass hier in Singapore mit kalten Wasser gewaschen wird. Die Maschine kann nicht heizen und ist an kaltes Wasser angschlossen (das ist hier so üblich). Mein Erstaunen war groß, sagen wir sehr groß  !

Als ich das Problem beim Mittagessen mit den anderen Praktikanten ansprach:

- meinte Tom kauf Weichspüler, dann wird sie zwar immer noch nicht sauber, aber sie stinkt nicht mehr

- und ich glaube Henning meinte, hol heißes Wassen irgendwoher...

Was mache ich: Hab Weichspüler gekauft und hole heißes Wasser aus dem Boiler im Bad (den ich nur für diesen Zweck anmache, da ich sonst immer noch kalt dusche) im 1. Stock und trage es eimerweise die Treppe runter und um auf Nummer sicher zu gehen, kommen noch einige Liter kochend heißes Wasser dazu. Mal schaun wie lange das meine Wäsche mitmacht. Zum Glück ist die hier so billig, dass man neue kaufen kann 

18.12.06 13:34

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ruth Reuss (18.12.06 14:51)
Hallo Jelena
jedes Land hat so seine Eigenheiten mit dem waschen oder vielmehr die Waschmaschine.
In den USA kommt sehr heißes Wasser in die Maschine und der Dreck und gestank wird hineingewaschen und die Wäsche wird grau davon
Auf der Weltkugel in der du dich jetzt befindest wied eben mit kaltem Wasser gewaschen auch gut, denn früher haben die Einwohner bestimmt auch nur mit kaltem Wasser gewaschen und haben auch überlebt, denn an den Flüssen wo die Wäsche gewaschen wurde und heute noch in verschiedenen Länder gewaschen wird gibt es auch kein warmes Wasser.
Ich würde dir empfehlen, eben mehr Waschmittel zu benützen oder immer alles auf 30 Grad wärme zu waschen, denn die Wäsche wird bei Dir ja nicht sooo schmutzig sondern nur verschwitzt.

Mit den Feierlichkeiten mußt Du dich eben doch abfinden, denn unsere Sitten mögen auch nicht alle Menschen. Wenn ich gerade gelesen habe, daß die in Großbritanien und glaube in Norwegen zu Weihnachten "Hütchen" aufsetzen das wäre für uns auch unmöglich


Ruth Reuss (18.12.06 14:53)

so etwas gibt es bei uns auch nur zu Fasching, also gewöhne dich eben schnell vielleicht für uns an manchen Unsinn.

das zum kommendar


Christiane (18.12.06 16:47)
Hey Jelena!

JUhuuum, ich habe endlich INternet!!! Jetzt kann ich in Ruhe deine Mails lesen und dir auch antworten! Einziges Problem: ich hab deine E-Mail-Adresse schon wieder nicht mehr ich versuch die immer im Adressbuch zu speichern, aber wenn ich dann nachschaue ist sie wieder weg ??!! Deshalb nun so.
Schön, dass es dir gut geht!
Das mit der Waschmaschine kenn ich... In Aussi ist es nicht anders und nach dem Jahr konnte ich echt alles wegwerfen, weils nach nix mehr aussah. Deswegen bringen fast alle Geschäftsleute ihre Wäsche in die Reinigung...ist saubillig und da wirds gescheit. Mir hat man erklärt, dass die Waschmaschinen kein warmes Wasser haben, weil es das ganze Jahr eh immer recht warm ist und damit auch das Leitungswasser... (Stimmt eben aber nicht überall, weil es nun halt auch tiefere Brunnen gibt..)
So, nun dir aber noch eine schöne Woche! Bin schon gespannt auf den nächsten Bericht!!!

Liebe Grüße
Christiane

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen